Das Kin­der- und Jugend­par­la­ment (KiJu­Pa) ist eine gewähl­te Inter­es­sen­ver­tre­tung der Grim­me­ner Kin­der und Jugend­li­chen, betei­ligt mit den ört­li­chen Schu­len der Regio­na­le Schu­le “Robert-Koch”, der Grund­schu­le Fried­rich Wil­helm Wan­der, des Gym­na­si­um Grim­men, dem Schul­för­der­zen­trum Grim­men und der Dr. Theo­dor Neu­bau­er Grund­schu­le Grim­men, im Alter von 6 bis 21 Jah­re.

Die Kin­der und Jugend­li­chen haben sich zur Auf­ga­be gestellt, dass in der Kom­mu­nal­po­li­tik die Mei­nun­gen von jun­gen Men­schen berück­sich­tigt wer­den. Das KiJu­Pa erar­bei­tet Anre­gun­gen zur Ver­bes­se­rung der Situa­ti­on der Grim­me­ner Kin­der und Jugend­li­chen und schlägt Maß­nah­men vor, damit Grim­men kin­der- und jugend­freund­li­cher wird. Sie sind unab­hän­gig, über­par­tei­lich und frei in der Wahl sei­ner The­men.

The­men, die vom KiJu­Pa u.a. bear­bei­tet wer­den kön­nen: Schu­le, Frei­zeit, Ver­kehr, Umwelt, Betei­li­gung von Kin­dern und Jugend­li­chen, För­de­rung des fried­li­chen Zusam­men­le­bens der Men­schen.

Der Kon­takt zum KiJu­Pa wird über die Schul­so­zi­al­ar­bei­te­rin­nen der jewei­li­gen Schu­len her­ge­stellt.

Unser Ver­ein Lebens­Räu­me e.V. initi­ier­te und grün­de­te in 2011 das KiJu­Pa. So konn­ten bis­lang zahl­rei­che Aktio­nen und Fahr­ten durch­ge­führt wer­den, wie u.a. Bun­des­tags­be­such in Ber­lin, Tref­fen mit dem Wirt­schafts­mi­nis­ter MV, loka­le Spiel­platz­ak­tio­nen, Betei­li­gung am Pro­jekt „Paro­len frei“, Podi­ums­dis­kus­si­on zur Land­rats­wahl 2013, U-18 Bun­des­tags-Wahl in 2013 und 2017, Tref­fen mit den Bür­ger­meis­ter­kan­di­da­ten zur Wahl 2015, Teil­nah­me an Ver­net­zungs­tref­fen der KiJuPa´s MV, poli­ti­sche Fahr­ten nach Schwe­rin, Ber­lin, Wis­mar, Greifs­wald, Alte­fähr, Ehren­amts­mes­se Grim­men, Speed-Dating zur Land­rats­wahl 2018, u.v.m.

Ansprech­part­ner bei Lebens­Räu­me e.V.
Susan­ne Fand­rich 038326 67126
Jen­ny Bast 038326 66610
Jean­net­te Wink­ler 038326 469861

Auf unse­rer Face­book­sei­te blei­ben Sie auf dem neus­ten Stand.

Mehr lesen