Das Pro­jekt „JUST BEst - Lebensbrücke(n) Vor­pom­mern-Rügen“ unter­stützt Jugend­li­che und jun­ge Erwach­se­ne auf dem Weg in die eigen­stän­di­ge Lebens­füh­rung. Seit Juni 2023 betei­ligt sich unser Lebens­Räu­me e.V. am ESF Plus-Pro­gramm „JUGEND STÄRKEN: Brü­cken in die Eigen­stän­dig­keit“ (JUST BEst) im Land­kreis Vor­pom­mern-Rügen. Das frei­wil­li­ge und kos­ten­freie Pro­jekt bie­tet jun­gen Men­schen, die von Woh­nungs­lo­sig­keit bedroht oder betrof­fen sind und ins­be­son­de­re Care Lea­vern eine Unter­stüt­zung beim Über­gang in ein selbst­stän­di­ges Leben. Ziel­grup­pe von JUST BEst sind Jugend­li­che im Land­kreis Vor­pom­mern-Rügen im Alter von 14 bis 26 Jah­ren

  • die die Hil­fe ver­las­sen
  • oder in pre­kä­ren Wohn­si­tua­tio­nen leben bzw. ganz ent­kop­pelt sind und kei­ne statt­li­chen Hil­fen erhal­ten.

Die­ser Auf­ga­be wid­met sich für die Regi­on der Han­se­stadt Stral­sund Frau Lydia Dühr­koop. Sie ist als Case Mana­ge­rin und Jugend­so­zi­al­ar­bei­te­rin tätig und hat das Ziel, jun­ge Men­schen in schwie­ri­gen Situa­tio­nen und ver­schie­de­nen, teils mul­ti­plen, Pro­blem­la­gen zu unter­stüt­zen, ihnen Per­spek­ti­ven auf­zei­gen und sie somit in eine selbst­be­stimm­te und eigen­ver­ant­wort­li­che Lebens­füh­rung zu beglei­ten.

Bei tie­fer­lie­gen­den Pro­ble­men ver­mit­telt die Sozi­al­päd­ago­gin Lydia Dühr­koop an wei­te­re Hilfs­an­ge­bo­te. All dies geschieht kos­ten­los, nied­rig­schwel­lig, unbü­ro­kra­tisch und von Sei­ten der Jugend­li­chen auf abso­lut frei­wil­li­ger Basis. Unter­stüt­zung gibt es neben dem Job­cen­ter und der Bun­des­agen­tur für Arbeit, auch durch Akteu­ren vor Ort (z. B. freie Trä­ger der Jugend­hil­fe, Trä­ger von Diens­ten und Ein­rich­tun­gen der Woh­nungs­lo­sen- und Sozi­al­hil­fe, Bera­tungs­stel­len, kom­mu­na­le Woh­nungs­bau­ge­sell­schaf­ten etc.). Um die Chan­cen der Teil­neh­me­rIn­nen auf dem Woh­nungs­markt zu ver­bes­sern, wird zusätz­lich ein Wohn­füh­rer­schein-Kurs ange­bo­ten. Hier­bei wird Pra­xis­wis­sen rund um Woh­nungs­su­che und -bewer­bung, Miet­ver­trag, recht­li­che Fra­gen, Reno­vie­ren und nach­bar­schaft­li­ches Zusam­men­le­ben ver­mit­telt. Der Kurs, mit hohem Anteil an prak­ti­schen Übun­gen und Spie­len, hat einen Umfang von 10-12 Stun­den und die Teil­neh­me­rIn­nen erwer­ben am Ende das Zer­ti­fi­kat „Wohn­füh­rer­schein“, wel­ches sie für die Woh­nungs­be­wer­bung nut­zen kön­nen.

Im Land­kreis Vor­pom­mern-Rügen sind im Pro­jekt drei wei­te­re Trä­ger tätig:

  • JAM GmbH für die Regi­on Rib­nitz-Dam­gar­ten
  • SOS Kin­der­dorf Vor­pom­mern e.V. für die Regi­on Grim­men
  • Kreis­dia­ko­ni­sches Werk Stral­sund e.V. für die Regi­on Rügen

In Zusam­men­ar­beit mit der Koor­di­nie­rungs­stel­le des Land­krei­ses Vor­pom­mern-Rügen sol­len im Sin­ne der Ver­ste­ti­gung ver­schie­de­ne Arbeits­grup­pen, Netz­wer­ke und pass­ge­naue Ange­bo­te im Bereich der Jugend­so­zi­al­ar­beit eta­bliert wer­den, die auf die ört­li­chen Bedar­fe der Ziel­grup­pe zuge­schnit­ten sind. Umge­setzt wer­den auf­su­chen­de Jugend­so­zi­al­ar­beit, nied­rig­schwel­li­ge Kurzberatung/Clearing und Case Manage­ment.

Geför­dert wird das Pro­jekt vom Bun­des­mi­nis­te­ri­um für Fami­lie, Frau­en, Senio­ren und Jugend und durch die Euro­päi­sche Uni­on über den Euro­päi­schen Sozi­al­fonds Plus (ESF Plus).

Kon­takt:

Lydia Dühr­koop

Regio­na­les Beruf­li­ches Bil­dungs­zen­trum Stral­sund - Raum 07

Hein­rich-Hei­ne-Ring 125

logo JUST BEst

18435 Stral­sund

0176 - 56 73 56 67

lydia.duehrkoop@lebensraeume-verein.de